Die Bundesinnenministerin will den Kampf gegen Kinderpornografie verstärken. Den Vorschlag der EU-Kommission, verschlüsselte Nachrichten zu durchsuchen, lehnt sie ab.

"Jede private Nachricht anlasslos zu kontrollieren, halte ich nicht für vereinbar mit unseren Freiheitsrechten", sagte Faeser der Bild am Sonntag.

#Chatkontrolle

zeit.de/politik/deutschland/20

Sign in to participate in the conversation
mstdn.jp

Mastodon日本鯖です. よろしくお願いいたします。 (Maintained by Sujitech, LLC)